Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

24. möwe Fachtagung „Elternkrisen – Kinderkrisen?

5. Oktober 2020 @ 9:00 - 16:30

€80

Was geschieht mit Kindern, wenn Elternwelten aus den Fugen geraten?

Auf unserer Fachtagung geht es um Kinderschutzarbeit vor dem Hintergrund massiv belasteter Familiensysteme, wie z.B. bei psychischen Krisen oder schweren körperlichen Erkrankungen des Bezugssystems. In Vorträgen und Workshops mit erfahrenen Fachpersonen werden unterschiedliche Auswirkungen auf die Entwicklung und das Verhalten von Kindern und Jugendlichen beleuchtet sowie Handlungsmöglichkeiten für Sozialpädagog*innen, Sozialarbeiter*innen, Psycholog*innen, Volksschul-und Unterstufenlehrer*innen , Hort-und Kindergartenpädagog*innen, Mitarbeiter*innen von Kinderschutzgruppen und anderen Helfer*innen aufgezeigt und gemeinsam erarbeitet.

Programm

8:30 Registrierung
9:00 Begrüßung Maga Hedwig Wölfl, Geschäftsführung und fachliche Leitung die möwe, Maga Annelies Strolz, Leiterin die möwe Wien
9:15 Vortrag “Mama, warum ziehst du schon wieder die Vorhänge zu?“ Eine ver-rückte Kindheit mit psychisch erkrankten Eltern, Maga Vera Baubin
10:15 Vortrag „Im Schatten der Ereignisse“ Kinder eines lebenslimitierend erkrankten Elternteils begleiten – Maga Doris Rosenmayr, MA
11:00 Kaffeepause
11:30 Vortrag Was ist mit diesem Kind bloß los? Kindliche Verhaltensreaktionen als Auswirkung von Eltern in Krisensituationen unter entwicklungspsychologischen Aspekten – Maga Elisabeth Kaspar
12:45 Mittagessen
14:00 Workshops
16:30 Ende

Workshops

WS 1 Wenn Eltern psychisch erkranken….

Kinder psychisch erkrankter Eltern stehen im Laufe ihrer Entwicklung vor besonderen Herausforderungen. Sie sind konfrontiert mit Gefühlen wie Scham, Schuld, Verunsicherung und immer wieder mit großer Einsamkeit. Die Tabuisierung verstärkt diese Situation noch. Viele Kinder wollen ihre Eltern unterstützen, stellen ihre Bedürfnisse zurück und übernehmen früh Verantwortung.

Der Workshop soll einen Einblick in die Gefühls- und Erlebniswelt der Kinder und konkrete Ideen vermitteln, wie man sie in dieser Lebenslage unterstützen kann. Der Erfahrungsbericht einer Betroffenen wird einen persönlichen Einblick schenken und die Möglichkeit für Fragen bieten.

 Maga Vera Baubin, Hilfe für Angehörige psychisch Erkrankter (hpe)


WS 2 Wird Mama wieder gesund?

Über den Umgang mit kleinen Kindern (0-6 Jahre) psychisch/körperlich erkrankter Eltern für externe Betreuungspersonen/Helfersysteme

Maga Elisabeth Kaspar, langjährige Mitarbeiterin im Wilhelminenspital/Klinik Ottakring (Abteilung für Kinder-und Jugendheilkunde) und im Frauengesundheitszentrum FEM


WS 3 Zwischen zwei Welten – Wenn Eltern sich trennen

Auswirkungen von Trennung/Scheidung auf Kinder & Jugendliche.

Wenn Eltern sich auf der Paarebene trennen sind Kinder & Jugendliche in der Regel mit zahlreichen Veränderungen und großen Herausforderungen konfrontiert. Welche Auswirkungen dies auf die betroffenen Kinder haben kann und wie man sie in dieser Umbruchsituation hilfreich unterstützen kann, wollen wir in diesem Workshop anhand von theoretischen Inputs, praktischen Übungen und Fallbeispielen erarbeiten.

Nicole Müller, Rainbows


WS 4  Auf den Spuren der Hilflosigkeit

Es ist doch paradox: Wenn in uns Gefühle der Hilflosigkeit aufsteigen, kommen wir automatisch ins Tun. Gerade in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen erleben wir solche Momente der Hilflosigkeit. Aber wie nehmen wir Hilflosigkeit in uns eigentlich wahr? Dürfen wir uns erlauben einfach nur hilflos zu sein? Und wie können wir trotzdem Orientierung und Sicherheit schöpfen, wenn wir schlicht nicht mehr weiterwissen.

Patricia Blagusz, BA MSc, Sozialarbeiterin mit langjähriger Erfahrung in der Schulsozialarbeit und Kinder-/Jugendarbeit


WS 5 Kinder aus suchtbelasteten Familien

Information und Austausch über theoretische Grundlagen, die Lebenswelten der Kinder und die Unterstützungsmöglichkeiten in der Praxis

Prävention, Beratung, Behandlung und Betreuung in Wien- Vorstellung der Angebote für betroffene Eltern und deren Kinder sowie für ProfessionistInnen, die mit den Familien/Kindern arbeiten.

Maga Nadja Springer, Verein Dialog und Maga Barbara Walenta, Ambulatorium der Sucht- und Drogenkoordination Wien


WS 6 Was stärkt Kinder in Krisen? 

Wind aus den Segeln nehmen – wie Pädagog*innen Kinder in stürmischen Zeiten stärken können. Kinder in Krisen brauchen Erwachsene an ihrer Seite, die ihnen helfen, sich in ihrem Gefühlschaos wieder zurechtzufinden und Stärkung zu erfahren. Wie Sie in Ihrem beruflichen Alltag Kinder in stürmischen Zeiten begleiten können, wollen wir Ihnen in diesem Workshop mit praktischen Inputs näher bringen.

Maga Bettina Petershofer-Rieder und Jasmin Klackl, MSc, die möwe Wien

Anmeldung bis spätestens 21.09.2020

Fortbildungsanerkennung:

Psycholog*innen und Psychotherapeut*inn (7 FEH)

 

Die Fachtagung findet auf jeden Fall statt

Sollten am 5.10. covidbedingte Maßnahmen eine persönliche Durchführung verhindern, wird die Tagung als Webinar abgehalten. In diesem Fall werden Sie rechtzeitig informiert.

Details

Datum:
5. Oktober 2020
Zeit:
9:00 - 16:30
Eintritt:
€80
Veranstaltungskategorie:
Website:
https://www.die-moewe.at/de/event/24-m%C3%B6we-fachtagung-%E2%80%9Eelternkrisen-%E2%80%93-kinderkrisen

Veranstalter

die möwe Wien
Telefon:
01 532 15 15
E-Mail:
ksz-wien@die-moewe.at
Website:
https://www.die-moewe.at

Veranstaltungsort

Don Bosco Haus
St. Veitgasse 25
Wien , Wien 1130 Österreich
+ Google Karte