DieFotografen_MG_009

Seit 1. Jänner dieses Jahres leitet die Psychologin Mag.a Dr.in Petra Sansone die Agenden der Tiroler Kinder und Jugend GmbH. Die neue Geschäftsführung kann auf eine langjährige Erfahrung in den Bereichen Schulpsychologie, Krisenmanagement sowie systemischer Familien- und Traumatherapie zurückblicken.

Gerade in der Gewaltprävention und im Gewaltschutz ist die Tiroler Kinder und Jugend GmbH eine sehr wichtige Einrichtung.

Das Angebot ist umfangreich und umfasst in drei Säulen folgende Bereiche:

  • den Kinderschutz Tirol mit fünf Beratungsstellen in Innsbruck, Imst, Wörgl, Lienz und Reutte
  • Schulsozialarbeiter_innen unterstützen Schüler_innen, Lehrer_innen und Eltern an 39 Standorten in Tirol
  • die Kriseneinrichtung Turntable in Kufstein begleitet und hilft Kindern und Jugendlichen in schwierigen Situationen

Jede der einzelnen Säulen leistet somit wichtige Präventions- und Beratungsarbeit. Alle Angebote sind für Hilfesuchende und Betroffene kostenlos.
Die vielfältige Erfahrung der neuen Geschäftsführerin fließt in die tägliche Arbeit mit ein. „Ich sehe es als meine Aufgabe, die Tiroler Kinder und Jugend GmbH nicht nur zu leiten, sondern auch die Weiterentwicklung unseres Angebots und unseres Konzepts zu begleiten“, betont Sansone.