Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Otto Felix Kanitz Akademie für Erwachsenenbildung

https://www.kanitzakademie.at/fortbildung/online-buchung/

6. November 2021

Bindungsorientierte Pädagogik im Fokus von Beratung, Betreuung und Therapie

6. November 2021 @ 9:00 - 15:00
Otto Felix Kanitz Akademie für Erwachsenenbildung, Kastelicgasse 2
St. Pölten, Niederösterreich 3100 Österreich
+ Google Karte
€152

Wie gelingt es in zeitlich begrenzten Interaktionen und Beziehungsformen, bindungsorientierte Sicherheit zu vermitteln?   Ziel des Seminars ist es, Wissen über Bindungstheorien sowie Bindungsmuster und deren Auswirkungen zu erlangen bzw. auf zu frischen und über die Umsetzbarkeit anhand von Praxisbeispielen und Übungen für die eigene berufliche Praxis zu reflektieren. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf dem Benefit dieser Herangehensweise, was hat das Kind oder der/die Jugendliche/r davon, eine zeitlich begrenzte Bindungserfahrung im pädagogischen und therapeutischen Kontext zu erleben? Referentin: Veronika Theiner…

Mehr erfahren »

18. Februar 2022

Das geteilte Kind – Trennung und Scheidung sowie ihre Folgen

18. Februar 2022 @ 9:00 - 13:00
Otto Felix Kanitz Akademie für Erwachsenenbildung, Kastelicgasse 2
St. Pölten, Niederösterreich 3100 Österreich
+ Google Karte
€72

Ziel des Seminars ist es, aktuelle Ansätze zur Beratung und Begleitung von Eltern und Kindern bei Scheidung und Trennung kennenzulernen. Neben der theoretischen Auseinandersetzung mit Reorganisationsprozessen von Familien, bietet das Seminar einen Überblick über die Folgen für unterschiedlichen Beteiligten. Dabei gehen wir Fragen nach wie: Was macht eigentlich die Scheidung für Kinder und Eltern so schwer? Welche Befürchtungen gibt es auf Seiten der Kinder und welche auf Seiten der Eltern? Was braucht ein Kind nach Scheidung und Trennung? Referent*in: Mag.a…

Mehr erfahren »

23. April 2022

Jugendliche Lebenswelten – jugendkulturelle Szenen sind erwachsen geworden

23. April 2022 @ 9:00 - 15:00
€82

Jugendkulturen sind heute nicht mehr einfach expressive Protestkulturen. Sie fördern vielmehr die Einzigartigkeit der Heranwachsenden in einer Gemeinschaft. Szenen sind soziale Netzwerke für Menschen mit ähnlichen Interessen und Wünschen, die sich durch einen gemeinsamen expressiven Stil auszeichnen. Jugendkulturelle Szenen erlauben den Jugendlichen, verschiedenen Stile auszutesten und zu sehen, wie die Umwelt auf sie reagiert – und damit ihre Identität zu bearbeiten. Dabei sind gerade die digitalen Umwelten wichtig für die Rückmeldungen. Es sind heute also die Jugendkulturen quasi ins Internet…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren