Die aktuelle Zeit ist für Familien eine besondere Herausforderung.
Eltern sind jetzt in ihrer Elternrolle sehr gefordert und sind zudem jetzt auch Lehrer*innen, Ersatz für Freunde und Freundinnen oder die Alternative zu Freizeitangeboten und versuchen all diesen Anforderungen gerecht zu werden, während sie vielleicht im Home-Office weiterarbeiten oder Sorge um ihre Berufstätigkeit haben. Viele Eltern schaffen diesen Spagat gut.

Wenn es einmal schwierig wird, sind die
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Kinderschutzzentren mit erweiterten Telefonzeiten
da,
hören zu, helfen beim Aushalten und Finden von Lösungen.

Hier finden Sie deshalb gleich zu Beginn dieser Seite

  • Links für schwierige Situationen
  • und weiter unten allgemeine Infos zur Corona-Krise,
  • Infos, was Familien helfen kann,
  • verschiedene Erklärvideos für Kinder
  • Informationsblätter rund um Corona in unterschiedlichen Sprachen
  • und einen Link zu Corona und Arbeitswelt.

Alles Gute Ihnen allen, wünschen die Österreichischen Kinderschutzzentren!

Wohin wende ich mich, wenn alles zu viel wird

Die Österreichischen Kinderschutzzentren sind mit über 30 Standorten österreichweit weiterhin für die Familien erreichbar –
mit erweiterten Telefonzeiten und uneingeschränktem Kontakt per Mail.
http://www.oe-kinderschutzzentren.at/zentren/zentren-vor-ort/

Rat auf Draht bietet eine kostenlose Telefonberatung für Kinder, und deren Bezugspersonen,
für alle Themen, die Kinder und Jugendliche betreffen. jederzeit – anonym – kostenlos:
https://www.rataufdraht.at/ 
Oder telefonisch unter 147

TelefonSeelsorge: Ein Ohr für deine Sorgen
https://www.telefonseelsorge.at/
Notrufnummer 142 (24 Stunden am Tag gebührenfrei)

Schulpsychologische Unterstützung trotz Einschränkungen des Schulbetriebs:
http://www.schulpsychologie.at

Wie Familien durch die schwierige Zeit kommen

Tipps_Daheim_OERK

Infoblatt der Österreichischen Kinderschutzzentren “Mit Kindern über Corona sprechen
Mit Kindern ueber Corona sprechen

Infoblatt der möwe Kinderschutzzentren mit Tipps, wie das Familienleben in diesen Zeiten der großen Herausforderungen trotzdem gelingen kann:
Innerfamiliärer Umgang in Zeiten von Corona

Infoblatt vom Berufsverband Österreichischer PsychologInnen/BÖP:
COVID-19: Wie Sie häusliche Isolation und Quarantäne gut überstehen – Psychologische Hilfe in herausfordernden Zeiten

„Hausarrest“ für alle – wie schaffen das Familien?
Video-Online-Gespräch Univ.-Prof. Dr. med. Karl Heinz Brisch, Institut für Early Life Care

Tipps der Österreichischen Liga für Kinder- und Jugendgesundheit:
Coronavirus: Betreuung von Kindern und Jugendlichen zu Hause. Wie Familien die nächsten Wochen gut meistern

Coronakrise – Merkblatt für Männer unter Druck:
https://www.maenner.ch/coronakrise-merkblatt/

Tipps zum psychischen Wohlbefinden und psychologischer Hilfe:
https://www.boep.or.at/

Diverse Informationen zum Conornavirus
(Informationen und Nachrichten in unterschiedlichen Sprachen, Informationen zu Symptomen, Videos, uvm.)
ORF

Für Kinder erklärt

Die Leipziger Illustratorin Lea Hillerzeder hat gemeinsam mit der Berliner Sexualpädagogin Agi Malach eine sehr schöne kleine Comic-Kurzgeschichte erschaffen, die Kindern erklärt:
Deswegen bleiben wir zuhause (PDF)
Illustration: @slingaillustration / Text: @vulvinchen

Film der Stadt Wien:
Das Coronavirus Kindern einfach erklärt

Wichtige Infos als kurze Videos:
ZDF – logo! erklärt

Sendung mit der Maus (Deutschland):
Video 1 – Wieso hilft Händewaschen gegen Corona
Video 2 – Warum hilft es, wenn wir schulfrei haben?
Video 3 – Was machen denn eigentlich Coronaviren in unserem Körper?

Allgemeine Infos zum Coronavirus
und häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen (Zahlen und Fakten, Maßnahmen, Vorbeugung, usw.) beantwortet vom Sozialministerium:
FAQ Sozialministerium

Allgemeine Fragen den Coronavirus betreffend und eine Sammlung an hilfreichen Nummern für unterschiedliche Anlässe:
AGES

Häufig gestellte Fragen von Schulen und Eltern/Schülern:
Bundesministerium für Bildung Wissenschaft und Forschung

Kontaktrecht und Coronavirus:
Kinder- und Jugendanwaltschaften Österreichs: Kinderrechte, Elternrechte und Gemeinwohl berücksichtigen

Besuchsrecht für Kinder getrennter Eltern geklärt:
ORF

Infoline Coronavirus: 0800 555 621
Allgemeine Informationen zu Übertragung, Symptomen, Vorbeugung (7 Tage in der Woche, 0 bis 24 Uhr)
Wenn Sie Symptome aufweisen oder befürchten, erkrankt zu sein, bleiben Sie zu Hause und wählen Sie bitte 1450

Häufige Fragen – Corona und Justiz:
Bundesministerium für Justiz

Coronavirus: Infoline, Schutzmaßnahmen & Aktuelles:
https://www.gesundheit.gv.at/aktuelles/coronavirus

Überblick über verschiedenste weiterführende Informationen:
http://argef.at/covid-19/

Coronavirus – Hotlines:

Hier finden Sie Hotlines, die Fragen (u.a. 24-Stunden-Betreuung, Reisen, Arbeit etc.) rund um das Coronavirus beantworten, auch beratend zur Seite stehen, sowie im Krankheitsfall kontaktiert werden können.

Informationen in anderen Sprachen

Kostenfreie ZEBRA-Sorgenhotline mit Dolmetsch:  

Montags bis freitags, jeweils von 9:00 bis 12:00 Uhr, stehen ZEBRA-PsychotherapeutInnen unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 799 702 geflüchteten Menschen mit Traumatisierung und Menschen mit Migrationsbiographie für ein Gespräch zur Verfügung. Ein Gespräch mit der ZEBRA-Sorgenhotline kann zu einer Entlastung beitragen, zusätzlich können Fragen zu den Maßnahmen der Bundesregierung geklärt werden und Unsicherheiten genommen werden. Alle Informationen zur ZEBRA-Sorgenhotline finden Sie in sieben Sprachen auch unter https://zebra.or.at/aktuelles?detailId=68 (Die Infoblätter sind als PDF verfügbar).

Weitere ZEBRA-Servicenummern mit Dolmetsch

ZEBRA bietet bereits seit letzter Woche telefonische und online Beratungsangebote an. Wie gewohnt, bekommt man Informationen zu Fremden- und Asylrecht, zur Anerkennung von beruflichen Qualifikationen sowie in der Familienberatung. Alle Informationen dazu finden Sie unter https://zebra.or.at/aktuelles?detailId=66.

Informationen zu Covid19 übersetzt in sechs Sprachen

Die wichtigen Informationen zu den Maßnahmen rund um das Corona-Virus haben wir übersichtlich und leicht verständlich aufbereitet. Diese Informationsblätter können Sie in sieben Sprachen auf unserer Website herunterladen: https://zebra.or.at/aktuelles?detailId=67

Corona-Virus: Fakten und Sicherheitsbestimmungen in 16 Sprachen:
https://www.integrationsfonds.at/coronainfo/

Arbeitswelt

Job & Coronavirus – die wichtigsten Fragen und Antworten:
https://jobundcorona.at/